Dr. Schär

Unternehmen

Dr. Schär

Ort

Burgstall, Leifers

Tätigkeit

Hersteller von Lebensmittel

Größe

1.400 Mitarbeiter

Über Dr. Schär

Die Geschichte von Dr. Schär begann vor fast 40 Jahren mit der Vision, das Leben von Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen besser zu machen. Kernkompetenz ist es spezielle Anforderungen an di...e Ernährung mit Lebensfreude zu verbinden. Seit 2013 produziert der europäische Marktführer für glutenfreie Ernährung auch dietätische Lebensmittel für neue Zielgruppen und medizinische Zwecke. Das Familienunternehmen aus Südtirol, mit Hauptsitz in Burgstall, hat 18 eigene Standorte in elf Ländern und 1.400 Mitarbeiter weltweit.

Schau Dir jetzt das Unternehmen von innen an!

Z

Vorteile für Mitarbeiter

Zu sehen, dass sich die eigene Leistung lohnt, macht stolz. Dieses Gefühl wird man bei Dr. Schär immer wieder erleben. Denn die Lösungen, zu denen man dort beiträgt, verbessern das Leben von Menschen ...mit besonderen Ernährungsbedürfnissen. Hier ist ein kleiner Vorgeschmack, auf das, was Dir geboten wird.

Mitarbeiterevents

Sportkurse

Betriebseigene KiTa

Firmenmensa

Dr. Schär Academy

Flexible Arbeitszeiten

Gesundheitsvorsorge

Interaktives Intranet

Unterschiedlichste Ermäßigungen

Das sagen die Mitarbeiter von Dr. Schär

Die Basis des Erfolges von Dr. Schär sind innovative Menschen, die sich für Neues begeistern und Veränderungen mit Leidenschaft vorantreiben. Gesucht werden Mitarbeiter, für die Motivation und Qualifi...kation genauso viel bedeuten wie Freude an der Arbeit in einem interkulturellen Umfeld.

Wie die Mitarbeiter über Dr. Schär denken, erfährst Du hier:

Abteilungen bei Dr. Schär

Was Dr. Schär besonders gut kann: Spezielle, komplexe Anforderungen an die Ernährung mit Lebensfreude verbinden. Dafür stehen ihre Spezialisten tagtäglich im Einsatz.
E

Forschung & Entwicklung

Innovation entsteht durch Forschung. Das Herz der Forschungs- und Entwicklungsarbeit schlägt im Dr. ...Schär R&D Centre in Triest, in dem hochqualifiziertes Personal verschiedener wissenschaftlicher und technischer Disziplinen Forschung-, Entwicklungs- und Innovationsarbeit für den gesamten Konzern Dr. Schär betreibt. Untersucht werden neuartige Lösungen für besondere Ernährungsbedürfnisse. Zudem werden die verschiedenen Produkte aus dem breiten Sortiment fortlaufend verbessert und weiterentwickelt.
E

Qualitätssicherheit

Die Sicherheit der Produkte hat absolute Priorität. Ein globales Team garantiert Qualitätssicherung ...bis ins kleinste Detail. Über 40 Mitarbeiter kümmern sich darum, dass an allen Produktionsstandorten die Qualität und Sicherheit vom Rohstoff zum fertig verpackten Produkt höchsten Standards entspricht. Kein einziger Schritt im Herstellungsprozess bleibt unkontrolliert. Die Produktionsstandorte sind entsprechend dem Standard für Lebensmittelsicherheit BRC zertifiziert.
E

Nutrition Service

Kernaufgabe ist das Wissen und das Bewusstsein, speziell zu Glutenunverträglichkeiten und glutenfrei...er Ernährung, zu verstärken. Das internationale, interdisziplinäre Team beschäftigt sich mit den Aspekten der ernährungsphysiologischen Qualität und unterstützt interne wie externe Anspruchsgruppen (Handelspartner, Konsumenten, Patientenorganisationen sowie Ernährungsfachkräfte und Mediziner) mit gezielten Informations- und Weiterbildungsangeboten.
E

Food Service

Das Ziel von Dr. Schär Foodservice ist es, Betroffenen die Möglichkeit zu bieten, glutenfreies Essen... auch außer-Haus zu genießen. Seit mehr als zehn Jahren werden dazu eigens für die professionelle Gastronomie zugeschnittene Produkt- und Servicelösungen entwickelt. Der Foodservice bedient Kanäle wie Hotel und B&B, Restaurants, Pizzerien, Kantinen, Bars, aber auch Verkaufsautomaten.
E

Produktion

In den beiden Südtiroler Produktionsstandorten arbeiten unterschiedlichste Mitarbeiter jeden Tag Han...d in Hand, um die speziellen Produkte in der gewünschten Qualität zu erzeugen. Verfahren, Rezepturen und Kennzahlen sind in jedem Werk vorgegeben und müssen genau eingehalten werden. Die gute Zusammenarbeit zwischen Maschinenbediener, Techniker, Bäcker und Mitarbeiter in der Verpackung ist unerlässlich für den Erfolg. Alle Produktionstechniken basieren auf einem identischen Standard, trotzdem müssen die Mitarbeiter immer wieder auf Veränderungen reagieren und schnell handeln, damit die Produktionskette nicht unterbrochen wird.
E

Marketing

Die Marketingabteilung bei Dr. Schär ist entsprechend den Anforderungen der Konsumenten immer in Bew...egung und es wird nicht langweilig. In Burgstall arbeiten über 60 Personen in den unterschiedlichen globalen Marketingbereichen: Online Marketing, Brand Communication oder Produktmanagement sind nur einige der Zweige in diesem großen Geflecht. Der internationale Austausch mit den Kollegen in aller Welt gehört zum Alltag, um die gewünschten Produkte rechtzeitig zum Konsumenten zu bringen.
E

Sales

Wer im Sales arbeiten möchte, muss ständig in Bewegung bleiben und sich immer wieder neuen Herausfor...derungen stellen. Die Produkte müssen schließlich in die Regale und verkauft werden, daher ist die Kommunikation mit Apotheken und Geschäften an der Tagesordnung.
E

Verwaltung

Bei weltweit 1.400 Mitarbeitern ist die Verwaltung in Burgstall entsprechend groß und vielfältig. Un...terschiedlichste Tätigkeiten bieten die Abteilungen Controlling, Personal, IT und Einkauf. Vom Programmierer über den Buchhalter bis zum Weiterbildungsspezialisten ist hier alles versammelt. Da kleinere Standorte oft nicht diese Fülle an Berufsbildern abdecken, bieten die Mitarbeiter in Burgstall auch viele globale Services und Support ab und sind somit stark vernetzt.

Tätigkeiten bei Dr. Schär

Angefangen bei der Forschung über die Produktion bis hin zum fertigen Produkt im Regal – Dr. Schär ist bei jedem Schritt dabei. Entsprechend vielfältig sind die Berufsbilder. Drei Mitarbeiter haben si...ch über die Schulter schauen lassen:
Anna stellt sich vor

Ich bin seit fast sechs Jahren bei Dr. Schär und seit zwei Jahren im Schär Brand Management tätig. Hier betreuen wir das Herz unserer Firma: unsere Produkte! Verantwortlich bin ich für die Kategorie Snacks süß und salzig. Meine Aufgaben dabei sind es die Strategie für die Kategorie zu entwickeln, neue Produktideen auf die verschiedenen Märkte zu bringen und das bestehende Sortiment umfassend zu betreuen.

Wie sieht Dein Alltag aus?

Routine ist definitiv nicht Teil meines Alltags; er ist nämlich sehr abwechslungsreich. So sehr ich auch versuche, den Tag genau zu organisieren und zu planen, Vieles wird dann doch über den Haufen geworfen.
Der Grund dafür ist sicherlich die internationale Ausrichtung meiner Stelle; laufend wenden sich viele Märkte mit unterschiedlichen Anfragen an mich. Beginnend bei der Verfügbarkeit neuer Produktideen, dem Aussehen der Verpackung oder Änderungen derselben, über die Performance der Produkte in ihren Märkten, bis hin zur Analyse welche Wettbewerbsprodukte gerade der Renner sind, ist immer etwas dabei. Daher sind mein Schreibtisch und mein Schrank immer voll von Produkten. Das hat den Vorteil, dass es zum Verkosten, Probieren und Naschen bei mir immer etwas gibt.
Es ist Teil meiner Arbeit, ständig auf dem Laufenden zu sein, was die Marktneuheiten betrifft, welche Innovationen und Trends gerade aktuell sind, zu wissen was unsere Konsumenten sich erwarten und wonach sie suchen. Ich warte z.B. gerade auf Muster von proteinreichen Riegeln mit Insekten, die ich letztens auf einer Messe gesehen habe. Apropos Messen, auch dieses Jahr stehen sicherlich wieder mindestens zwei – drei internationale Messen an.
Ich besuche laufend unsere Hauptmärkte Deutschland, Frankreich, Spanien und UK und mache vor Ort immer „store-checks“. Dabei kontrolliere ich die Regale, um immer auf dem letzten Stand zu sein. (Das ist so, als ob man im Supermarkt einkaufen gehen möchte, aber am Ende doch nur schaut was es gibt).
Heute steht noch ein Meeting mit F&E, Einkauf, Supply Chain und Qualitätssicherung auf meiner Agenda. Es geht um ein innovatives neues Produkt, welches dieses Jahr noch lanciert werden soll – ist aber noch top secret!

Warum machst Du diesen Job?

Ich liebe meinen Job, weil er so abwechslungsreich und voll Unerwartetem ist.
Es ist einfach aufregend, ein Produkt von seiner Konzeption bis zum Launch zu verfolgen und dann gleich sehen zu können, wie es beim Konsumenten ankommt. Vor allem, wenn es dann gut performt und man positive Feedbacks erhält, ist man stolz auf seine Arbeit.
Allgemein besteht die Arbeitsstelle aus einer sehr guten Balance zwischen Kreativität, Kommunikation, Organisation, Analyse und Genauigkeit – Eigenschaften die auch meiner Persönlichkeit entsprechen.
Spannend finde ich insbesondere meine Produktkategorie, die sehr stark im Wachsen ist, da die Auswahl der Produkte zwischen süß und salzig sehr unterschiedlich sein kann. Zudem erlebe ich aus erster Hand, wie sehr wir mit unseren Produkten vielen Menschen Normalität schenken und wie glücklich wir sie machen können. Das ist unbezahlbar.
Was mich arbeitsmäßig sehr reizt ist der internationale Charakter des Unternehmens und die Möglichkeiten ständig mit verschiedenen Kulturen, Verhalten und auch Sprachen in Kontakt zu treten. In meinem Alltag spreche ich laufend mindestens drei Sprachen!
Auch eine gute Portion an Dienstgängen oder Auslandsaufenthalten machen den täglichen Ablauf noch abwechslungsreicher.
Dr. Schär bietet außerdem für seine Mitarbeiter ein tolles Arbeitsumfeld, vor allem was Flexibilität und auch Freizeit-Arbeit-Balance angeht.

Jürgen stellt sich vor

Ich bin Jürgen Mitterer, Bäcker bei Dr. Schär in Burgstall und bin seit ca. sieben Jahren im Unternehmen. Meine Hauptaufgabe ist die Herstellung von Broten und Brötchen gemäß den vorgegebenen Rezepturen.

Wie sieht Dein Alltag aus?

Je nachdem welche Schicht ich übernehme, fängt mein Arbeitstag um 6.00 Uhr, 14.00 Uhr oder 22.00 Uhr an und dauert genau acht Stunden bis zum Wechsel. Meine Hauptaufgabe besteht in der Herstellung von verschiedenen Teigen, mit denen die Produktionsanlagen bestückt werden. Außerdem bin ich für die Feineinstellung der Produktionslinien verantwortlich, damit die Produkte in vorgegebener Qualität produziert werden können.
Zu meinen Aufgaben gehört außerdem die Durchführung von technischen Versuchen an Produkten, die gerade in der Entwicklungsphase sind.

Warum machst Du diesen Job?

Trotz meines Bäckerberufs habe ich mich schon immer sehr für Technik interessiert und da bietet Dr. Schär die ideale Kombination! Für die Mitarbeiter gibt es viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die gerne genutzt werden. Außerdem schätze ich das gute Arbeitsklima und die variablen Arbeitszeiten. Durch die Schichtarbeit kann ich mir unkompliziert die Woche einteilen wie es für mich passt: Möchte ich z.B. Montag und Dienstag frei haben, kann ich das im Dienstplan berücksichtigen lassen und dafür einfach am Samstag und Sonntag arbeiten.

Armin stellt sich vor

Ich arbeite seit 6 Jahren bei Dr. Schär in der Einkaufsabteilung und bin für den Einkauf der Rohstoffe und Verpackungsmaterialien für alle Dr. Schär Werke verantwortlich. Meine Aufgabe ist es sicher zu stellen, dass die benötigten Materialien zu marktkonformen Preisen und zur rechten Zeit zur Verfügung stehen.
Ich bin für ein Team von drei Mitarbeitern verantwortlich.

Wie sieht Dein Alltag aus?

Mein Alltag ist sehr abwechslungsreich. Ich bin ständig mit neuen Themen und Problemstellungen konfrontiert.
Eben beschäftige ich mich noch mit der aktuellen Reisernte in Spanien, dann muss ich mich um ein logistisches Problem in Österreich kümmern.
Während ich noch dabei bin das zu klären, kommt ein Anruf aus Finnland durch – der Hafer soll heuer besonders schön sein.
Aha – gut zu wissen. Also kurz den Kollegen in Deutschland Bescheid geben, sie mögen doch bitte den ganzen Jahresbedarf an Hafer jetzt schon eindecken. Kurz in die Mails geschaut – oje, zwei Anrufe in Abwesenheit von einer mir nicht bekannten Nummer. Ich rufe zurück. Eine Maismühle aus Italien würde gerne mit uns zusammenarbeiten. Ich lass mir die Firmenpräsentation schicken und schau mir das später in Ruhe an, denn ich muss gleich in die Monatsbesprechung mit den Abteilungen Forschung & Entwicklung und Qualitätssicherung. Die aktuellen Rohstoff-Projekte in den elf Werken stehen auf dem Programm und wollen diskutiert werden. Nach zwei Stunden komme ich hungrig und mit einer langen ToDo Liste aus der Sitzung.
Ab in das firmeneigene Restaurant, schnell gegessen und gleich nach draußen zum Tischfußball, wo unter uns Kollegen jeden Tag aufs Neue Klärungsbedarf über die Vorherrschaft besteht. So vergeht die Stunde Mittagspause sehr schnell.
Am Nachmittag arbeite ich den E-Mail-Stau ab und warte bis die US-Kollegen ins Büro kommen. Für das Werk in den USA sind noch einige Rohstoffe nicht kontrahiert – das muss sofort nachgeholt werden und ich lasse mich auf den neuesten Stand bringen. Ah – da fällt mir ein: Ich bin einem Kollegen noch eine Antwort schuldig über die Hirsemengen im nächsten Jahr für den Vertragsanbau. Zum Glück finde ich alles in unserem System. Zum Ausklang des Arbeitstages plane ich noch die Reisen für das kommende Jahr. USA, Spanien und Indien stehen auf dem Programm. Ich freu mich drauf.

Warum machst Du diesen Job?

Es gibt mehrere Gründe, warum ich tue was ich tue.
Meine Aufgabenstellung entspricht meinen Fähigkeiten und folglich macht mir, was ich tue, Spaß.
Ich habe das Glück in einem sehr guten Team zu arbeiten mit einer guten Balance an Spaß und Ernsthaftigkeit.
Ich habe die Möglichkeit zu Reisen, die Welt zu sehen und über den Südtiroler Tellerrand hinaus zu schauen.
Ich habe die Möglichkeit viele internationale Firmen kennen zu lernen und Verhandlungen zu führen, bei denen es um bedeutende Summen geht.
Mit dem Produkt, das wir produzieren, helfen wir Menschen, die Hilfe benötigen.
Ich darf in einem sehr attraktiven Umfeld arbeiten mit einem hohen Maß an Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung.

Einblicke

Wie schaut das Leben in der Dr. Schär Familie aus? Unsere Fotostrecke gibt Dir ein paar Einblicke in ihren Alltag:

Produkte von Dr. Schär

Jeden Tag helfen die Produkte von Dr. Schär unzähligen Menschen auf der Welt, ein normales Leben zu führen und dabei Produkte von höchter Qualität zu genießen. An wen sich diese Produkte richten findest Du hier:
Wann ist eine glutenfreie Ernährung sinnvoll?

Es gibt verschiedene Fälle, bei denen man kein Gluten essen darf.
Zöliakie ist eine Autoimmunerkrankung, die durch das Klebereiweiß Gluten ausgelöst wird. Betroffene dürfen keine Lebensmittel essen, die Gluten enthalten, zum Beispiel Weizen, Gerste und Roggen.

Betroffene von Gluten-Weizensensitivität weisen nach dem Verzehr glutenhaltiger Speisen ähnliche Symptome wie bei Zöliakie auf. Bei glutenfreier Ernährung tritt jeweils eine Besserung der Symptome auf.

Auch bei einem Reizdarm-Syndrom (RDS) führt neuesten Studien zufolge eine glutenfreie Ernährung bei fast einem Drittel der Patienten zu einer Verbesserung der Beschwerden.

Was ist eine chronische Niereninsuffizienz?

Chronische Niereninsuffizienz (CNI) bedeutet den fortschreitenden Verlust der Nierenfunktion über die Zeit. Nahezu 10% der erwachsenen Bevölkerung weltweit ist von einer der fünf Stadien der CNI betroffen. Die Therapie besteht, zusätzlich zur medikamentösen Behandlung, in einer Ernährungstherapie mit reduziertem Eiweißgehalt und einer bilanzierten Mineralstoffzufuhr. Damit kann ein guter Ernährungsstatus erzielt werden, Symptome gelindert und das Fortschreiten der Erkrankung und der Beginn der Nierenersatztherapie (Dialyse, Nierentransplantation) hinausgezögert werden.

Wobei geht es bei der Metabolic Nutrition?

Angeborene Stoffwechselstörungen sind seltene, genetisch bedingte Erkrankungen, die durch genetische Effekte verursacht werden, welche Enzymstörungen verursachen. Die häufigste Form von Störungen des Eiweißstoffwechsels ist die Phenylketonurie (PKU). Die Behandlung besteht aus einer lebenslangen, streng eiweißarmen Ernährung. Lebensnotwendige Aminosäuren müssen dem Körper über Aminosäuremischungen zugeführt werden.

Für wen eignen sich ketogene Lebensmittel?

Die Produkte mit mittelkettigen Fettsäuren bieten alternativ zu herkömmlichen Fetten Vorteile bei bestimmten Krankheitsbildern:

  • Betroffene mit einer Form der Epilepsie, die nicht durch Medikamente therapiert werden kann, können als Alternative eine ketogene Diät befolgen. Dabei handelt es sich um eine extrem fettreiche, kohlenhydratarme und energiebilanzierte Ernährung.
  • Betroffene mit Fettverwertungsstörungen oder einem Malassimilationssyndrom können herkömmliche LCT-Fette nicht verdauen oder verwerten und müssen diese in ihrer Ernährung stark einschränken. Um dennoch Energie zu gewinnen, verwenden sie MCT – Fette, welche im Vergleich zu LCT-Fetten wesentlich einfacher verdaut, aufgenommen und zur Leber transportiert werden.
  • Aufgrund eines Enzymdefekts können Betroffene mit einem angeborenen Fehler des Fettstoffwechsels herkömmliche LCT-Fette nicht oder nicht vollständig zur Energiegewinnung nutzen. Betroffene müssen LCT-Fette aus der Nahrung sehr stark reduzieren. Für den Abbau von MCT-Fetten verwendet der Körper andere Enzyme als für LCT-Fette. Somit kann der Körper trotz Enzymdefekt aus MCT-Fetten Energie gewinnen.

Ein Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht von Vincenzo Schimmenti, Product Development Dr. Schär R&D Centre Triest:

Eines der Entwicklungspotenziale, an das ich mich mit größerer Freude zurückerinnere, war Pizza Bella Italia. Es war ein herausforderndes Projekt, denn als wir mit der Produktion in Leifers angefangen haben, hatten wir weder eine Basis für die Rezeptur noch die Produktionstechnologie.

Trotz der Schwierigkeiten ist ein gutes Team entstanden, in enger Zusammenarbeit mit der Produktion in Leifers, der Qualitätssicherung und der Marketingabteilung in Burgstall. So konnten wir innerhalb des festgelegten Zeitraums ein hervorragendes Produkt entwickeln.
Einige Monate nach dem Produktlaunch habe ich eine E-Mail erhalten. Sie stammte von Tim Slatter, einem englischen Konsumenten, der uns folgendes mitteilen wollte:

> Hi, I do not often take time out to congratulate producers on products. However, I felt I had to because your pizza is quite astounding for a gluten free product. My daughter, Daisy, is coeliac and loves it. I am her Dad, a non-coeliac, and I love it too.
Well done! Thank you
Tim Slatter >

Tim hat die E-Mail an unseren Consumer Service geschrieben, der sie an den Marketing Manager des Projekts weitergeleitet hat, welcher sie wiederum mir geschickt hat. Ich habe sie dann an die Kollegen in der Produktion in Leifers weitergeleitet. An diesem Tag haben alle Personen, die zum Projekt beigetragen haben, gemeinsam gefeiert.

Unternehmenswerte

Dr. Schär setzt seine Erfahrung, Kompetenz und Innovationskraft dafür ein, das Leben von Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen zu verbessern. Mit der Mission, Vision und verbindlichen Werten ...schreibt es fest, was das Unternehmen im Kern ausmacht, antreibt und leitet.

Verantwortung

Verantwortung bedeutet für das eigene Handeln einzustehen. Die Lebensqualität der Konsumenten und die Zukunft des Unternehmens werden in den Mittelpunkt gestellt. Bei allem was getan wird, wird nach höchster Qualität und Nachhaltigkeit gestrebt.

Fortschritt

Fortschritt entsteht dadurch, dass neue Wege gegangen werden. Dr. Schär denkt voraus, stellt sich neuen Herausforderungen und ergreift die Initiative für stetige Verbesserung. Dabei wird auf Erfahrung gebaut und Mut zur Veränderung an den Tag gelegt.

Nähe

Nähe ist das Verständnis und Vertrauen, das die Mitarbeiter verbindet. Dr. Schär ist ein Familienunternehmen, das seine Wurzeln schätzt und weltoffen denkt. Man ist sich untereinander, den Konsumenten und den Partnern, nahe – diese Vielfalt bereichert.

Initiativbewerbung

Lust auf Dr. Schär? Aber kein passendes Angebot gefunden? Dr. Schär ist ständig auf der Suche nach Persönlichkeiten. Initiativbewerbungen sind erwünscht!

Bezugsperson

Nicole Stampfer

Telefonnummer

+39 0473 293300

Bezugsperson

Nicole Stampfer

Telefonnummer

+39 0473 293300

Noch mehr Einblicke?