Jobs für Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung

“Arbeit für alle!”

Das ist das Leitmotiv, welches wir in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol) verfolgen und auch umsetzen möchten. Aus diesem Grund findest Du bei uns auch Stellenanzeigen, welche sich gezielt an Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung richten.

 

I

Mehr dazu?

Hier unten findest Du die aktuellsten Jobangebote und noch mehr Informationen rund ums Thema Jobs für Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung.

I

Sie sind ein Arbeitgeber?

Sichern Sie sich jährlich einen Beitrag von bis zu 7.500 Euro! Mehr Infos zur den Vorteilen bei einer Beschäftigung von Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung erfahren Sie hier.

?

Finde Deinen Traumjob! Gleich jetzt.

Karriere Südtirol bietet einen eigenen Filter für Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung an. So findest Du viele aktuelle Jobs & Stellenangebote aus Südtirol passend für Dich! Los geht’s.

Traumjobs für alle und in allen Bereichen

Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung können grundsätzlich in allen Bereichen eingestellt werden. Welche dies sind, hängt von der Art und der Schwere ihrer Einschränkung, ihren persönlichen Fähigkeiten und der Ausbildung ab.

Beispielsweise können blinde oder motorisch eingeschränkte Personen computergestützte Tätigkeiten ausüben; Personen mit psychischen Erkrankungen (z.B. Depression) können dagegen auch schweren körperlichen Tätigkeiten nachgehen. Leichte Einschränkungen (z.B. eine Störung des Verdauungsapparats) führen entsprechend auch zu einer größeren Breite an möglichen Einsatzgebieten. Forschungsergebnisse zeigten, dass Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung überdurchschnittlich stark motiviert sind. Eine hohe Motivation führt zu besserer Qualität, einem freundlicheren Umgang mit Kunden, höherer Loyalität und konstanter Leistung.

w

Häufig gestellte Fragen

Du bist auf der Suche nach einem Job? Hier findest Du einige der wichtigsten Fragen rund um das Thema “Einstellung von Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung” für Dich als Arbeitnehmer. Falls Du anschließend noch Fragen hast, steht Dir die Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol) gerne zur Verfügung.

Wann müssen Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung eingestellt werden?

Die Einstellung von Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung ist lt. Staatsgesetz Nr. 68 vom 12. März 1999 dann Pflicht, wenn private und öffentliche Arbeitgeber mehr als 14 anrechenbare Beschäftigte haben.

Hat der Arbeitgeber weniger als 14 Beschäftigte angestellt, so kann er auch freiwillig Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung einstellen.

Mehr zur Einstellung von Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung und den damit verbundenen Beiträgen für private Arbeitgeber finden Sie hier.

 

Wo finde ich den passenden Arbeitgeber?

Dank unserer neuen Erweiterung können Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung gezielt nach Jobs suchen, welche auch zu ihnen passen.

Zudem haben Arbeitssuchende mit Behinderung die Möglichkeit, ihren Traumjob in der Zeitschrift „iB. incontrarsi-Begegnung“ zu finden. Diese wird von der Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol) zwei Mal jährlich veröffentlicht und an alle Mitglieder direkt und kostenlos nach Hause verschickt.

iB. incontrarsi-Begegnung

In der offiziellen Zeitschrift “iB. incontrarsi-Begegnung”, die zwei- bis dreimal jährlich mit einer Auflage von je 10.000 Exemplaren erscheint, veröffentlicht die ANMIC Südtirol die wichtigsten lokalen, nationalen und rechtlichen Neuerungen rund um das Thema Zivilinvalidität.

Ausgabe 29 (2)

Neben aktuellen Themen wie Rechte der Zivilinvaliden und Gesetzesänderungen umfasst die Zeitschrift “iB. incontrarsi-Begegnung” auch einen Stellenmarkt.

Dort werden Stellenanzeigen von Unternehmen gelistet, welche Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung über die Möglichkeit einer Anstellung informieren.

Hier können Sie die ersten acht Seiten der letzten Ausgabe lesen:

Wer ist die ANMIC Südtirol?

Die Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol) ist eine gemeinnützige Organisation ohne Gewinnabsichten (ONLUS), die auf Staats- und Landesebene seit 1965 bzw. 1994 anerkannt ist. Als die einzige rechtliche und gesetzliche Vertretung der Zivilinvaliden und -versehrten vertritt die ANMIC Südtirol diese bei öffentlichen Ämtern sowie in privaten Betrieben, damit die Südtiroler Zivilinvaliden und -versehrten vollständig in den sozialen sowie beruflichen Alltag integriert werden.

Zu den offenen Jobs?